Fadenlifting


Wangen

ab 360 €
unterer Augenbereich ab 199 €
Augenbrauen Lift ab 299 €
Foxy Eyes ab 319 €
Jawline ab 149 €
Hals ab 360 €
Full Face Lift 720 €
Nase  ab 199 €

 

 

Zunächst erfolgt ein ausführliches Aufklärungsgespräch, in dem der individuelle Gesundheitszustand des Patienten erfasst wird. Anschließend wird das Gesicht mit einer Betäubungscreme, sowie ggf. auch mit einer Betäubungsspritze, betäubt.

 

Nun können die dünnen PDO Fäden mit einer Mikronadel in das Unterhautfettgewebe eingebracht werden. Das Material Poly-Dioxanon (PDO) wird in der operativen Medizin bereits seit vielen Jahren eingesetzt und zeigt eine gute Verträglichkeit. Es handelt sich um selbstauflösendes (resorbierendes) Material.

 

Man unterscheidet grundsätzlich zwischen glatten Fäden und Zugfäden:


Die glatten Fäden sorgen für ein biochemisches Lifting. Dies funktioniert, da der Körper anstelle des sich auflösenden Fadens Kollagen einbaut. Das körpereigene Kollagen wird also stimuliert und zu einem stützenden Kollagengerüst verdichtet . Es glättet sich die Hautstruktur und ein jüngeres Aussehen entsteht.
Die Zugfäden hingegen haben kleine Widerhaken und erzeugen Ihren Liftingeffekt durch einen mechanischen Zug im Unterhautfettgewebe. Dabei kann hängendes Gewebe gestrafft werden.

 

 

Bei jedem medizinischen Eingriff können Nebenwirkungen auftreten.
Es können folgende Nebenwirkungen auftreten:

  • Blaue Flecken
  • Schwellungen
  • Rötungen
  • Infektion

Eine ausführliche Beratung und Aufklärung bezüglichen der Behandlung findet vor jedem Eingriff statt.

 

Wir führen keine Unterspritzungen bei Schwangeren, Stillenden, Patienten mit akuten Krankheiten oder Jugendlichen unter 18 Jahren durch.

 Vor der Behandlung sollte 24 Stunden kein Alkohol getrunken werden.

Kein Aspirin oder Antibiotika 2 Wochen vor der Behandlung.

Kein Vitamin E 2 Wochen vor der Behandlung